1. Welche Vor- und Nachteile hat das Programmieren in Maschinensprache?

Vorteile:

- benötigt wenig Speicherplatz
- mnemotechnischer Code zum leichteren Merken der Befehle (Assembler)
- niedriges Sprachniveau, deshalb kein Übersetzer notwendig

Nachteile:
- Maschinensprache für Menschen schwer verständlich
- jede Prozessorfamilie benötigt eine andere
- Maschinensprache nicht mit der menschlichen Sprache vergleichbar
- Assembler vom Mikroprozessor abhängig

2. Welche Unterschiede bestehen zwischen Interpreter und Compiler?

Interpreter: - Übersetzung des Programmes zeilenweise
Compiler: - Übersetzung des Programmes komplett
Interpreter: - langsam
Compiler: - schnell
Inerpreter: - funktioniert sofort
Compiler: - funktioniert erst, wenn es keine Fehler mehr gibt

3. Nenne Vor- und Nachteile von Interpreter und Compiler!

Interpreter:

Vorteile:
- funktioniert sofort
- besserer Überblick durch zeilenweise Übersetzung

Nachteile:
- langsam
- bricht bei Fehlern ab

Compiler:

Vorteile:
- ist schnell
- keine Fehler mehr enthalten

Nachteile:
- nicht überschaubar bei der Übersetzung

4. Nenne mindestens 3 wesentliche Unterschiede zwischen einer höheren Programmiersprache und Maschinensprache.

Programmiersprache:

- unabhängig von Mikroprozessor
Maschinensprache:
- vom Mikroprozessor abhängig

 

3.9.06 19:12

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen